Skip to main content

Sommeraktivitäten im Ötscherland

Wandern, Baden, Klettern, Mountainbiken rund um den Ötscher

Traumhafte Wanderungen in unberührter Natur

Auf den Großen Ötscher

Der Ötscher, Hausberg der Lackenhofer,  ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und für jene, die weite Ausblicke genießen möchten. Eindrucksvolle Panoramablicke übers Mostviertel und die Obersteirische Bergwelt bietet die Wanderung auf das Gipfelkreuz. Wer mit dem Sessellift hinauffährt, ist bis zum Gipfel und retour ca. 2,5 Stunden unterwegs.

Ötscher Rauher Kamm

Eine der schönsten Routen auf den Großen Ötscher, der auch Vaterberg genannt wird, führt über den Rauhen Kamm. Der Aufstieg erfordert Schwindelfreiheit und gute Kondition. Bei der 15 km langen Tour mit Abstieg über das Ötscher-Schutzhaus ist man ca. 6 Stunden unterwegs und man überwindet rund 1100 hm.

Weitere Infos auf www.bergfex.at

Wanderung auf den Kleinen Ötscher

Klein aber fein ...

... ist die Tour auf den Kleinen Ötscher. Den Gipfel erreicht man nach ca. 2 Stunden Gehzeit. Der Kleine Bruder des Großen Ötschers ist besonders mit Kindern leicht zu bewältigen. Zurück geht es entweder über die Familienabfahrt des Kleinen Ötschers oder retour zum Ötscher-Schutzhaus und mit dem Lift zu Tal.

Weitere Infos auf www.bergfex.at

Die Ötschergräben im Naturpark Ötscher-Tormäuer

Der Grand Canyon Österreichs

Die wohl bekannteste und schönste Wanderroute im Ötscherland führt von Lackenhof in die Ötschergräben. Die herrlich alpine Schluchtenlandschaft, auch "Grand Canyon Österreichs" genannt, mit schroffen Dolomitfelsen, schmalen Steiganlagen, dem glasklaren Ötscherbach und wilden Wasserfällen (Schleierfall und Mirafall), die bis zu 90m in die Tiefe fallen, bietet ein beeindruckendes Naturerlebnis. Auf den gut befestigten Wegen, gelangt man auch zur Jausenstation "Ötscherhias". 
Je nach Kondition und Ausdauer kann man verschiedene Routen in Angriff nehmen.

Weitere Infos auf www.bergfex.at

Die Ötscher Tropfsteinhöhle

Im Jahre 1925 wurde die Tropfsteinhöhle von den Naturfreunden Gaming erschlossen und für Besichtigungen ausgebaut. Der Weg führt heute auf 575 m Länge in eine Welt aus beeindruckenden Gesteinsformationen. An der tiefsten Stelle befindet sich ein 100 qm großer Höhlensee. Das Abenteuer für die ganze Familie dauert rund 45 Minuten und ist nur mit Führung möglich!

  • Von Lackenhof über Kerschbaum muss man ca. 2 Stunden Gehzeit bis zur Höhle einplanen.
  • Von Gaming aus, führt eine Erlebnissteiganlage aus Metall, ab der Jausenstation Schindelhütte hinauf über den Rosskogelgraben zum Einstieg der Tropfsteinhöhle - Gehzeit ca. 1 Stunde.

Weitere Infos zur Ötscher Tropfsteinhöhle.

Die schönsten Almenwanderungen im Ötschergebiet ...

... über Blumenwiesen und Bergweiden

Rund um den Ötscher gibt es eine Vielzahl an bewirtschafteten Almen. So können Sie z.B. eine beliebte Almtour, ausgehend von Lackenhof, auf die Feldwiesalm weiter zur Brachalm und anschließend auf die Gemeindealm unternehmen. Die urigen Almhütten laden dabei zu einer deftigen Jause ein. Gehzeit ca. 5 Stunden, mit dem Lift zu Tal und mit dem Wandertaxi zurück nach Lackenhof.

Ein besonderer Tipp ist auch die Wanderung zur Herrenalm. Sie befindet sich am halben Weg zum Gipfel des Dürrnsteins ausgehend vom Taglesgraben nach ca. 2 Stunden Gehzeit.

Weitere Infos zu den Almen in der Region finden Sie auf Hütten und Almen im Mostviertel

Trefflingfall

Der vielleicht eindrucksvollste Wasserfall im Naturpark Ötscher-Tormäuer

Die Wanderung zum Trefflingfall beginnt beim Naturparkeingang Eibenboden und führt entlang der Erlauf durch einen romantischen Schluchtwald. Den Wasserfall, der höchste des Landes, erreicht man nach ca. 1 Stunde Gehzeit. Die leichte Tour ist besonders bei Kindern sehr beliebt, da entlang des Weges viele Stellen zum Spielen am Wasser einladen.

Wanderrouten rund um den Trefflingfall finden Sie auf www.bergfex.at.

Badespaß im Ötscherland

Ob Naturbadesee, Freibad oder das Solebad ...

... der Badespaß in der Ötscherregion ist garantiert!

Unser Haus ist der zentrale Ausgangspunkt um z.B. in eine Richtung den Erlaufsee (ca. 25 km) oder genau in die gegengesetzte Richtung den Lunzersee (ca. 12 km) zu erreichen. Nach einer Wanderung bieten sich die Bergseen zum erfrischenden Baden oder zu einer Bootsfahrt an.

 

Sehr beliebt bei unseren Gästen ist das Freibad in Gaming (ca. 16 km). Umgeben vom herrlichen Panorama bietet die schöne Bade- und Sportanlage sowohl für Kinder als auch Jugendliche und Erwachsene einige Attaktivitäten: eigener Badebereich für Kleinkinder, lange Wasserrutsche, Springtürme, Beachvolleyballplatz, Minigolfplatz, angrenzender Tennisplatz, uvm.

Genießen Sie erholsame Stunden im Sole- und Saunaparadies in Göstling an der Ybbs (ca. 22 km). Das Solebad ist das ganze Jahr hindurch geöffnet. Im angenehmen 32-34°C warmen Wasser können Sie sich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich wunderbar entspannen. 

Weitere Infos zum Solebad finden Sie unter www.ybbstaler-solebad.at.

Besondere Attraktionen und Ausflugsziele in unmittelbarer Nähe

3D Bogenparcours in Lackenhof

Ein Erlebnis für die ganze Familie

Der 3D Bogenparcours in Lackenhof führt auf einer 2 km langen Strecke durch Wälder und Wiesen zu 32 Stationen mit rund 40 3D-Zielen. Auf einem Übungsplatz mit Zielscheiben kann man sich einzuschießen, bevor die Jagd auf die realitätsnahen 3D-Tiere los geht.

Weitere Infos zum 3D Bogenparcours in Lackenhof am Ötscher finden Sie unter www.3d-bogenparcours-oetscher.at

Mit den Moutaincarts vom Berg ins Tal

Spaß und Abwechslung für Groß und Klein

Die Gemeindealpe Mitterbach erreichen Sie nach ca. 27 km fahrt mit dem PKW in Richtung Mariazell. Dort angekommen bringen Sie zwei moderne Sesselbahnen auf eine Seehöhe von 1.626 m. Vom Gipfel der Gemeindealpe haben Sie einen einzigartigen 360 Grad Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Ein kleiner Abenteuerspielplatz und das Bergrestaurant Terzerhaus laden zum Verweilen ein. Action und Spaß erlebt man bei der anschließenden Abfahrt zu Tal mit den Moutaincarts.

Weiter eInfos zur Gemeindealpe finden Sie hier: www.gemeindealpe.at

Erlebniswelt Mendlingtal

Der 3,5 km lange Themenweg führt sie in eine Welt mit Geschichte. Es erwarten den Besucher eine Triftanlage in einer der engen und bizarr ausgewaschenen Schlucht des Mendlingbaches, sowie ein altes Schmiedegesellenhaus mit Fotodokumentation über das Leben der Schmiedegesellen und der Holzknechte. In diesem Bereich stehen auch eine Venezianer - Brettsäge und eine Esse. Zur Stärkung bietet sich das Hammerherrenhaus mit kleinen Kinderspielplatz an.

Weitere Infos auf erlebniswelt-mendlingtal.at.

Naturpark Ötscher Tormäuer